Entdecke die Cenoten von Playa del Carmen - Einzigartiges Erlebnis

Updated: Sep 8, 2021

Was ist eine Cenote?


Ein wunderschönes Naturwunder, das in vielen verschiedenen Formen bewundert werden kann, ob an der Erdoberfläche oder unterirdisch im Form einer Höhle mit einem See. Gemäss aktuellen Berechnungen gibt es auf der Yucatán Halbinsel über 6000 Cenoten. Die Cenoten sind natürliche Brunnen oder Senkgruben, die entstehen, wenn eine Kalksteinoberfläche zusammenbricht und Wasser darunter freilegt. Für die Mayas waren sie die wichtigste Wasserquelle, da es keine Flüsse oder Seen gab. Früher wurden wertvolle Gegenstände, wie Gold, Jade, Kupfer und Weihrauch und auch Menschen, meist Kinder, als Opfergaben in die Cenoten geworfen. Man glaubte, dass ein Überlebender eine Nachricht von den Göttern über die diesjährige Ernte bringen würde.


Heutzutage kann man in vielen der Cenoten, gegen eine Eintrittsgebühr zwischen 100-350 mexikanischen Pesos, schwimmen gehen.


Wie gelangst du zu den Cenoten?

Von Playa del Carmen aus kannst du mehrere Cenoten mit einem kleinen Bus "collectivo" erreichen, dieser kostet ca. 30-50MXN (ca. 2 USD) . Wir empfehlen dir, kleinen Busse mit der Destination Tulum zu nehmen. Auf dem Weg können sie dann einfach an verschiedenen Cenoten ein- und aussteigen. Auf dem Weg Playa del Carmen - Tulum findest du zum Beispiel die folgenden Cenoten:

Cenote Azul, Kantunchi, Cenote Cristallino, Cenote Minotauro und viele mehr.


Spanisch lernen & Mexiko entdecken

Wir bieten dir ein unvergessliches Erlebnis, die schöne spanische Sprache in der Viva Idioma, Spanischschule zu lernen und die Kultur der Mexikaner/innen kennenzulernen. Wir empfehlen dir den Unterricht am Vormittag zu besuchen und am Nachmittag mit Freunden die Stadt, Strände, Ruinen und Cenoten zu entdecken.


Entdecke mit uns Mexiko noch heute und genieße den kulturellen Reichtum und den mexikanischen Vibe vom Feinsten.


Foto: Cenote Ik Kil, Yucatan